neu-2R1C2

Unternehmer gründen Club im ,,Lausitzer Seenland“

 ,,Hätte ich das nur gewusst“ – mit dieser Aussage eines in Hoyerswerda ansässigen Unternehmens wurde der Grundstein für den Unternehmerclub ,,Lausitzer Seenland“ gelegt.

Durch wirtschaftliche Rückgänge sind Unternehmen bestrebt Leistungen in Bezug auf die Entwicklung im Lausitzer Seenland anzupassen sowie neu zu entdecken. Jedoch wer kennt die Angebote einzelner Unternehmen?

Dirk Zimmer – Initiator der Interessengemeinschaft –Unternehmerclub ,,Lausitzer Seenland“ möchte mit Gründung des Clubs, Unternehmen ermutigen miteinander zu kommunizieren um Auftragsüberschüsse sowie fremd zu vergebene Aufträge regional zu vermarkten. Hierfür wird eine Plattform aller angemeldeten Unternehmen geschaffen auf welcher Angebote von Dienstleistungen dargestellt werden können. 

Ein Beispiel der Clubentwicklung gibt es bereits im benachbarten Brandenburg, welches auch als Grundlage des Unternehmerclubs zu sehen ist. Hierüber wurde ein lukrativer Auftrag zur Gestaltung von Hotelmöbel im September 2009 nach Hoyerswerda vergeben.

Durch die Qualitativ hochwertig ausgeführte Arbeit wurden weitere Aufträge in Aussicht gestellt. Dies war nur durch die Teilnahme am Brandenburgischen Lackiererclub möglich geworden.

Wichtigster Baustein des Unternehmerclubs ist die Freiwilligkeit der Unternehmen sowie die Teilnahme ohne Entstehung von Kosten oder Verpflichtungen. Jeder hat die Möglichkeit -nach Anmeldung- an Veranstaltungen sowie Angebotsausschreibungen teilzunehmen. Eine vertragliche Bindung besteht nicht- da der Club rein als Interessengemeinschaft zu sehen ist.

Beispiel:

 Firma Maier hat am Montag eine Auslastung von 50% jedoch 100% der Mitarbeiter im Einsatz.
Um die Auslastung der Mitarbeiter zu erhöhen kann über die Plattform Unternehmerclub eine kurzfristige Information versandt werden und mit Rabattangeboten die Auslastung des betreffenden Tages erhöht werden.

Derzeit sind bereits 46 Mitglieder im Unternehmerclub ,,Lausitzer Seenland“ registriert. ,,Weitere Anmeldungen gehen täglich ein. Im März wird es erstmalig ein Clubtreffen geben, bei welchem die Stärken und Aufgaben des Unternehmerclubs vorgestellt werden sollen.“ (Siehe News)